0-Artikel

¡Hola! Mallorca

16.03.21
Spanien / Mallorca
Reisen in Europa
von Michéle

Kommen Sie mit auf eine Insel voller Abwechslung & mediterraner Schönheit…

Abseits der Küste – Zwischen Orangen- und Olivenhainen verzaubern die kleinen, ursprünglichen Bergdörfer Valdemossa, Deià, Sóller und Fornalutx mit ihrem einzigartigen, mediterranen Flair und ihrer Lage inmitten des Tramuntana Gebirges. Cafés, Restaurants & kleine landestypische Geschäfte laden zum Verweilen oder Schlendern durch romantische und blumengesäumte Gassen ein. Schon der Weg hinauf zu den verträumten Dörfern lohnt sich und Sie werden immer wieder mit spektakulären Ausblicken belohnt. Auch verstecken sich im Hinterland Mallorcas stilvolle Finca-Oasen, welche es zu entdecken lohnt. Hier können Sie die Seele baumeln lassen und das mallorquinische Landleben genießen.

Atemberaubende Aussichten

Serpentine um Serpentine – Eine idyllische Gebirgsstraße windet sich den Weg hoch hinauf in den Norden der Insel, zum Leuchtturm am Cap Formentor. Von hier aus kann man den atemberaubenden Blick auf das tiefblaue Meer und die beeindruckende schroff abfallende Steilküste genießen. Die Fahrt ans Cap lässt sich perfekt mit einem Stopp in Pollença kombinieren. Der Kavaliersberg mit seiner kleinen, hübschen Kirche, thront 365 Stufen über der Stadt, wobei jede der Stufen für einen Tag Buße steht. Der kurze Aufstieg lohnt sich, denn von hier kann man fast den ganzen Norden der Insel überblicken.

sol y tierra – einzigartiger Geschmack

Dass der Weg die Stufen hinauf nicht zu lang wird, haben wir noch einen Genießertipp, der von Herzen kommt. Machen Sie eine leckere Rast bei Annette & ihrem Team im „sol y tierra“. Hier gibt es lokales Oliven- und Mandelöl, eine Vielzahl Balsamicos, verschiedene Senfe, Gewürzmischungen und Marmeladen. Kurz, alles was das Herz begehrt und es darf natürlich auch verkostet werden! Mallorca ohne einen Stopp im „sol y tierra“? Bei uns gibt’s das nicht mehr 😉 und ein besseres Souvenir können Sie nicht mit nach Hause nehmen.

Türkis, soweit das Auge reicht

Von kleinen kristallklaren Buchten, welche auch mal etwas versteckter sein können, bis hin zu flach abfallenden Sandstränden entlang der Ostküste und einem der längsten Strände Mallorcas, der karibisch anmutende Playa de Muro, gibt es hier für jeden den perfekten Traumstrand zum Entspannen.

Caló des Moro - Bucht im Osten

Shopping und Chillout…

In Palma warten inmitten eines Gewirrs aus Gassen und Treppen, zahlreiche Geschäfte und kleine Boutiquen darauf entdeckt zu werden. Nach einem erfolgreichen Shopping-Tag lässt man den Abend am Hafen oder über den Dächern der Stadt in einem der stylischen Restaurants oder einer hippen Tapasbar ausklingen. Für Kulturbegeisterte hat die mallorquinische Hauptstadt die prachtvolle Kathedrale „La Seu“ zu bieten, welche über dem Hafen thront. Kunterbunte Mosaikfenster lassen das Kircheninnere in den verschiedensten Farben erstrahlen.

Für Partyhungrige

Einzigartige Partynächte erlebt man bei einem Besuch der Schinkenstraße am bekannten „Ballermann“. Im Bierkönig und im Megapark pulsiert das Nachtleben. Mit unzähligen Partybegeisterten feiert man hier zu den Hits von Mickie Krause & Co. bis in die Morgenstunden hinein.

Mein Tipp:

Verbringen Sie ein paar Tage im charmanten, pulsierenden Palma und im Anschluss geht es zum Relaxen in ein schickes Strandhotel oder eine bezaubernde Finca, um Ihrem Urlaub gebührend ausklingen zu lassen.
Gern bin ich Ihnen bei der Planung eines unvergesslichen Mallorca-Urlaubs behilflich. Rufen Sie mich einfach an oder schreiben mir eine E-Mail.

Valedemossa

Deià

Sóller

Fornalutx

Cap Formentor

Pollença

sol y tierra

Playa de Muro

Kathedrale "La Seu"

Megapark