0-Artikel

La Gomera – Wanderparadies im Atlantik

19.01.21
Spanien / La Gomera
Wanderreise
von Antje
Große Städte und Massentourismus sucht man auf La Gomera vergebens. Stattdessen verzaubert die Vulkaninsel mit verschlafenen Ortschaften, ursprünglichem Charme, schwarzen Stränden und einer einzigartigen Naturkulisse. Kein Wunder, dass die zweitkleinste Kanarische Insel also ein echter Geheimtipp unter Wanderern ist.
Für Sie unterwegs auf La Gomera - Antje Seidel
Abwechslungsreiche Wanderwege führen vorbei an imposanten Felsmassiven, atemberaubenden Schluchten, fruchtbaren Tälern, schwindelerregenden Steilklippen und tausendjährigen Wäldern – ein wahres Paradies für alle Aktivurlauber. Die zerklüftete vulkanische Gebirgslandschaft ist von Wanderwegen durchzogen, die oft besser ausgeschrieben sind als die meisten Straßen.
Das ganzjährig angenehme und frühlingshafte Wetter auf La Gomera schafft optimale Bedingungen, dass es auf der Insel nur so grünt und man sich die frische Luft den Tag um die Nase wehen lassen will – optimal für alle Wanderbegeisterten.
Für die richtige Erholung nach einem langen Wandertag finden sich überall ganz besondere Strände. Denn statt schneeweiß erstrahlt der Sand hier pechschwarz.

Das Valle Gran Rey – Tal des großen Königs – ist der größte und beliebteste Ferienort der Insel.
Das Tal eignet sich als perfekter Startpunkt für viele Wanderungen und von hier aus lässt es sich auch in den Nationalpark „Garajonay“ aufbrechen.

Nationalpark Garajonay – Paradies für Naturliebhaber, Fotografen und Wanderer

Dichter Nebel wabert durch die tiefen Schluchten und verfängt sich in knorrigen, alten Bäumen. Diese sind mit Moos überzogen und von den Ästen hängen meterlange Flechten herab. Im Lorbeerwald (auch Nebelwald genannt) von La Gomera herrscht eine märchenhafte Dschungelatmosphäre. Ein Ort, wie es ihn kein zweites Mal auf der Welt gibt. Kein Wunder also, dass der Wald seit 1986 als UNESCO Welterbe geschützt ist. Auf gut ausgebauten Wegen kann man bequem durch den Nationalpark vorbei an kleinen Wasserfällen, mysteriösen Lichtungen und jahrtausendealten Bäumen wandern.

Mein Hoteltipp für La Gomera ist das „Hotel Jardin Tecina“. Das Hotel befindet sich im kleinen Ort Playa de Santiago, an einer Steilküste mit Blick auf das Meer und Zugang zum Strand Playa de Santiago.

Haben Sie Lust bekommen, das paradiesische Eiland im Atlantik zu erkunden? Egal ob geführte Wanderreise oder individuelle Reise – bei der Planung Ihres Urlaubs auf La Gomera bin ich Ihnen gerne behilflich. Rufen Sie mich an oder schreiben Sie mir eine Mail.

Valle Gran Rey

Nationalpark Garajonay

Hotel Jardin Tecina