Meißen – Porzellan, Wein & so viel mehr

16.11.20
Deutschland
Reisen in Deutschland
von Claudia

Warum in die Ferne schweifen, wenn das Gute liegt so nah? Denn auch in Deutschland gibt es zahlreiche Möglichkeiten, dem Alltag zu entfliehen. Wer auf der Suche nach einem Kurztrip oder Tagesausflug ist, dem kann ich wärmstens das zauberhafte Meißen empfehlen.

Für Sie unterwegs in Meißen - Claudia Müller
Weltweite Bekanntheit hat Meißen durch seine Porzellanmanufaktur erlangt. Und für einen ersten Überblick über die Stadt geht es 193 Stufen hoch auf den Turm der Frauenkirche, der das erste spielbare Glockenspiel aus Meissener Porzellan beherbergt. Von hier aus genießt man einen wundervollen Blick über die Dächer der Altstadt und den Burgberg.
Frauenkirche
Marktplatz Meißen
Rund um die Frauenkirche am Marktplatz erstreckt sich die Altstadt. Hier lässt es sich wunderbar bummeln und es lohnt sich, durch die engen Gassen zu schlendern. Viele kleine Läden und niedliche Boutiquen warten darauf entdeckt zu werden.
Von der Altstadt aus geht es entweder zu Fuß oder mit dem Panorama-Aufzug rauf zur Albrechtsburg und dem Dom. Beides zusammen gehört zum Meißner Burgberg-Ensemble und erhebt sich über die Altstadt. Auch von hier hat man einen wunderbaren Blick über die Stadt. Wer viel Zeit mit bringt, sollte eine Turmführung mitmachen. Für diese gibt es feste Termine.
Über den Dächern der Stadt Meißen
Wer nach dem vielen Anschauen und Laufen auf der Suche nach einer Stärkung ist, wird in der Altstadt schnell fündig, denn in den Gassen warten überall urige Gasthäuser und kleine Cafés. Kulinarischer und kultureller Höhepunkt im September ist das „Meißner Weinfest“. Zahlreiche gemütliche Weinstuben laden in den verwinkelten Gässchen zu einem Gläschen Wein und zum Verweilen ein.
Wenn Sie Lust bekommen haben Meißen zu entdecken, helfe ich Ihnen gerne weiter, Ihren Aufenthalt zu planen.

Frauenkirche Meißen

Albrechtsburg Meißen

Meißner Dom